• Beratung
  • Beratung
  • Beratung

Beratung

Die richtige Matratze finden

Welche Matratze ist die beste? Körperform, Gewicht und Schlafgewohnheiten sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Aus diesem Grund muss jeder für sich entscheiden, welche Matratze für ihn die beste ist. House of Comfort hilft Ihnen dabei!

Was tun bei Schlafstörungen ?

House of Comfort hat rund 30 Jahre Erfahrung im Verkauf von Matratzen. Hunderten Kunden mit den verschiedensten Problemen konnten wir bereits helfen. Ob Nacken- oder Rückenschmerzen, unruhiger Schlaf, häufiges Aufwachen während der Nacht – jede Schlafstörung hat eine Ursache. Hat die Schlaflosigkeit orthopädische Gründe, ist Ihre Matratze (und/oder Ihr Lattenrost) sehr wahrscheinlich nicht auf Ihren Körper angepasst. In diesem Fall können die Fachleute von House of Comfort Ihnen helfen.

>> Hausbesuche ebenfalls möglich. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Gut schlafen, aber wie?

Schlafstörungen haben nicht immer eine orthopädische Ursache. Stress und Angst, Bewegungsmangel tagsüber, zu viel Fernsehen, Nikotin, Coffein und Alkohol sind oft mitverantwortlich für Schlaflosigkeit.

Nachstehend einige Tipps für einen langanhaltenden und erholsamen Schlaf:

  • Machen Sie einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft, atmen Sie tief ein und befreien Sie Ihren Kopf von negativen Gedanken
  • Essen Sie nicht zu viel und/oder zu schwer vor dem Schlafengehen
  • Wollen Sie abends noch naschen, greifen Sie zu Kirschen und Nüssen (Walnüsse, Haselnüsse, Cashewnüsse, Erdnüsse, Mandeln usw.). Sie sind reich an Tryptophan, das vom Körper in das Schlafhormon Melatonin umgewandelt wird. Milch enthält von Natur aus Melatonin und eignet sich ebenfalls zum Verzehr vor dem Schlafengehen.
  • Nutzen Sie Ihr Schlafzimmer nur zum Schlafen und verbannen Sie alles, was Sie davon ablenken könnte (Bürotisch, Instrumente, Fernseher usw.)
  • Beenden Sie eine Arbeit/Aufgabe (z.B. ein Kapitel in einem Buch lesen); das gibt Ihnen ein Gefühl der Zufriedenheit
  • Gewöhnen Sie sich ein täglich wiederkehrendes Ritual vor dem Schlafengehen an (z.B. waschen, Pyjama anziehen, den Familienmitgliedern gute Nacht wünschen usw.) und gehen Sie immer zur gleichen Uhrzeit ins Bett bzw. stehen zur gleichen Uhrzeit wieder auf
  • Eine Zimmertemperatur von etwa 17°C ist ideal; schlafen Sie vorzugsweise bei geöffnetem Fenster
  • Verausgaben Sie sich nicht (z.B. durch intensiven Sport)
  • Meiden Sie Kaffee und Alkohol nach 16 Uhr
  • Rauchen Sie abends nicht